Nadja Hiersemann

HIN, Bachelor VWL 2017- Studentin Master Wirtschaftsingenieurwesen seit 2018

Warum sind Sie in Ihrem Beruf und warum üben Sie diesen gerne aus?

Nach meinem Abitur 2013 und vor dem Beginn meines Studiums wollte ich gerne Erfahrungen sammeln und überdenken, was ich studieren möchte. Das ist mittlerweile 6 Jahre her und ich arbeite weiterhin in der Steuerberatung meiner Mutter, selbst nach meinem Bachelorabschluss in Volkswirtschaftslehre und auch jetzt während meines Masterstudiums in Wirtschaftsingenieurwesen (ET). Mir ist die Arbeit in der Steuerberatung über die Jahre sehr ans Herz gewachsen. Ich lerne immer wieder neue Sachverhalte dazu und bekomme neue Kompetenzen übertragen. Das fordert mich und ist für mich etwas, das ich so durch mein Studium nicht erlerne.

Was sind Ihre Stärken und was zeichnet Sie als Mensch und Persönlichkeit aus?

Ich bin gerne interdisziplinär aufgestellt. Für mich ist die Abwechslung etwas sehr Wichtiges. Ich lerne schnell dazu, motiviere mich selbst und schrecke vor neuen Themengebieten nicht zurück. Ich mag es gefordert zu werden und gehe doch immer mit Vorsicht an Unbekanntes heran. Ungern laufe ich mit dem Kopf durch die Wand, deswegen denke ich gerne zweimal nach, bevor ich einen Schritt mache. Zudem analysiere und optimiere ich gerne und fühle mich auch gerade deshalb in der Steuerberatung sehr wohl. Vor allem da ich gerne mit Menschen zusammen bin.

Warum arbeiten Sie gerne in der Kanzlei?

Für mich hat die Steuerberatung natürlich eine besondere Stellung, da es die Beratung meiner Mutter ist. Doch abgesehen davon, sind der Zusammenhalt und das Miteinander der Steuerberatung sehr ausgeprägt. Überall gibt es Höhen und Tiefen, doch ich kenne kaum ein Team, das es schafft sich gegenseitig wieder so hochzuziehen und weiterzumachen, wie dasjenige. Jeder ist für jeden da. Und so wird auch mit den Mandanten umgegangen. Hier ist niemand einfach nur eine Nummer, sondern es wird viel Wert auf das Betreuungsverhältnis gelegt. Neben der Fachkompetenz hat die Steuerberatung sehr viel Herz und Eigenwert.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide